Benadryl für Hunde – Ist es sicher (Enthält ein DOSIERUNG GUIDE)

Benadryl für Hunde – ist es sicher? (Enthält einen DOSIERUNG GUIDE)

Eine häufig gestellte Frage unter den Hundebesitzer ist, ist Benadryl sicher für Hunde?

Der Grund, diese Frage stellt sich, weil Benadryl nicht für Hunde gemacht wird. Dieses Medikament wird für den Menschen eine Reihe von Problemen zu behandeln.

Veterinäre, für eine lange Zeit haben als Medikament für Hunde Benadryl worden geben Bedingungen wie übermäßige Juckreiz zu behandeln. Schwellungen und sogar Schlaflosigkeit.

Obwohl Tierärzte das Beste für Ihr Haustier Hund wissen, Sie sind immer noch besorgt, ein Medikament zu verwenden, die nicht für Ihren Hund gemacht wird. Es ist verständlich, da wir die gleiche Art und Weise wie sich wohl fühlen würde.

Also, lassen Sie uns in diesem Benadryl Medikament einen Blick herausfinden, ob dies für Ihren Hund sicher ist.

Was ist Benadryl?

Lassen Sie warnen, dass dieser Abschnitt eine Menge von medizinischen Hokuspokus haben. Wenn Sie nicht sehr daran interessiert sind, dass alle jetzt zu lesen, können Sie mit dem nächsten Abschnitt zu überspringen.

Also, was ist Benadryl?

Benadryl enthält Diphenhydramin, die ein Antihistaminikum ist. Es ist vor allem zur Behandlung von Allergien, Schlaflosigkeit, Hyperaktivität, Schwellungen, Erbrechen und sogar Angst.

Histamin wird natürlich im Körper produziert. Seine Aufgabe ist es, einen Teil der lokalen Immunreaktionen spielen. Also, das nächste Mal, wenn Sie einen Juckreiz fühlen oder eine Schwellung, ist es aufgrund der Veröffentlichung dieses Histamin Chemikalie.

Die Diphenhydramin in Benadryl blockiert die H1-Rezeptoren in den Synapsen im Gehirn von mit Histamin reagieren. Der gleiche Vorgang wiederholt sich in den Synapsen in anderen Teilen des Körpers als auch.

Als Ergebnis Probleme wie Schwellungen, Juckreiz, Schwellungen und sogar laufende Nasen gesorgt. Dies ist nicht ohne Nebenwirkungen, aber. Drowsiness ist eine häufige Nebenwirkung, die in fast allen gesehen wird, die das Medikament genommen hat.

All die Dinge, die oben für den Menschen erwähnt und nicht für Hunde. Der Grund, warum es vorgeschrieben ist, trotz der nicht von der FDA für den Einsatz bei Hunden zugelassen wird, ist wegen seiner Harmlosigkeit.

Kann ich meinen Hund Benadryl geben?

So ist es harmlos ist, sagen Sie. Bedeutet das, dass ich meinen Hund geben kann Benadryl?

Ja, aber es gibt viel mehr zu bieten.

Benadryl, die Diphenhydramin enthält, ist sicher für Hunde.

Es gibt einige Formulierungen von Benadryl, die Cetirizin, Acetaminophen enthalten könnten, und Pseudophedrine. Diese sind völlig sicher für den Menschen, aber nicht für Hunde. Zutaten wie Acetaminophen und Pseudophedrine sind auch als Giftstoffe für Hunde betrachtet.

Achten Sie darauf, Benadryl zu kaufen, die die Formulierung, die sicher für Hunde ist. Überprüfen Sie das Paket und sehen, ob die aktive Hauptkomponente Diphenhydramin ist.

Aber selbst wenn ein Medikament harmlos ist, ist es wichtig, dass Sie ein Wort von Ihrem Tierarzt, bevor Sie Ihren Hund etwas geben. Er oder sie wird dafür sorgen, dass es keine negativen Auswirkungen sein oder etwas anderes vorschreiben, wenn Ihr Hund nicht Benadryl haben kann.

So kann man einen Hund Benadryl geben? ja. aber mit Vorsicht.

Benadryl Dosierung für Hunde

Wie viel Benadryl kann ich gebe meinen Hund?

Dies ist die nächste große Frage und das zu Recht. Das Finden der richtigen Dosis Benadryl für Hunde ist von entscheidender Bedeutung.

Wenn die Dosis weniger ist, dann könnte es keinen Effekt überhaupt. Und wenn Sie ein wenig mehr tun, werden die Nachwirkungen möglicherweise nicht wünschenswert.

Normalerweise ist es empfehlenswert, alle 8 Stunden für 1 Pfund Körpergewicht 1 mg Benadryl zu geben. Wenn Ihr Hund 15 Pfund wiegt, dann sollte man ihn 15 mg Benadryl 3 mal pro Tag geben.

Wenn Sie vorhaben, Benadryl in flüssiger Form zu geben, dann sollte die Dosierung 0,4 ml für 1 Pfund des Körpergewichts sein. Für eine Referenz kann ein US Teelöffel halten bis 5ml. Dies sollte auch dreimal pro Tag gegeben werden.

Im Folgenden finden Sie eine Tabelle, die sich als nützlich erweisen sollte.

Das Gewicht Ihres Hundes (innen)

Empfohlene Dosis (mg)

Wenn Sie einen jungen Hund haben, dann verwenden Sie Benadryl für Kinder. Es enthält keinen Alkohol und sicherer als die für Erwachsene.

Diese Dosierung kann auf den Hund und seinen Bedarf ändern je. Diese Änderung sollte nur durch den Tierarzt erfolgen. Die Dosierung kann verdoppelt werden, auch wenn es die Situation erfordert.

Das nächste Mal, wenn jemand fragt, wie viel Benadryl, einen Hund zu geben, so dass sie dieses „Benadryl Dosierung für Hunde Tabelle als allgemeine Richtlinie zeigen, und es sollte kein Problem sein.

Sicherheitsvorkehrungen

Es gibt einige Vorsichtsmaßnahmen, die Sie folgen müssen.

Immer bestätigen Sie mit Ihrem Tierarzt, ob es sicher ist, Benadryl, um Ihr Haustier Hund zu geben.

Während der Bestätigung, sagen Sie ihm, wenn Ihr Hund keine Medikamente nimmt. Auch ließ ihn über alle neu entwickelten medizinischen Bedingungen, falls vorhanden wissen. Dies wird ihm mehr Informationen geben, und er kann entscheiden, ob Benadryl für Ihren Hund sicher ist oder nicht.

ein grünes Licht von Ihrem Tierarzt zu erhalten ist wichtig, wenn Sie Ihren Hund, wenn Sie schwanger.

Benadryl Nebenwirkungen in Hunde

Es gibt bestimmte Nebenwirkungen, dass Ihr Hund durch den Verzehr von Benadryl haben könnte. Dies kann innerhalb einer Stunde passieren oder sogar 30 Minuten nach der Einnahme des Medikaments.

Im Folgenden sind einige der häufigsten Nebenwirkungen, und es gibt nichts zu befürchten.

  • Schläfrigkeit
  • Schnelles Atmen
  • Schneller Herzfrequenz
  • Sabberei
  • Depression (in einigen Fällen)

Es gibt einige seltene Nebenwirkungen auch. Dazu gehören Erbrechen, Appetitlosigkeit und auch eine allergische Reaktion. Wenn diese Nebenwirkungen fortbestehen, ist es besser, Ihren Hund zu Ihrem Tierarzt zu nehmen und haben eine Überprüfung.

Benadryl für Hunde &# 8211; Überdosis

Wir sind sehr vorsichtig, was wir für unsere Haustiere geben, aber Unfälle passieren.

Im Falle einer versehentlichen Überdosierung, suchen Sie nach Symptomen wie Muskelzittern, Aggression, schneller Herzschlag, hohe Körpertemperatur, extreme Müdigkeit und sogar Atembeschwerden. Wenn Sie diese Symptome beobachten, eilen sofort zum Tierarzt und kümmern sich um Ihren Hund.

Es gibt Fälle von Überleben auch von einer extremen Überdosierung. Also, wenn Sie die richtigen Maßnahmen zur richtigen Zeit in Anspruch nehmen, können Sie Ihren Hund retten, egal was.

So ist unsere letzte Wort ist, dass Benadryl für Hunde in den richtigen Mengen absolut sicher ist. Nur sicher sein, mit Ihrem Tierarzt, um zu bestätigen, ob Ihr Hund irgendwelche medizinischen Zustand hat. Andernfalls sollten Sie in Ordnung sein.

Haben Sie Ihren Hund Benadryl gegeben? War es effektiv? Teilen Sie Ihre Geschichte mit uns im Kommentarbereich unten. Auch teilen diese mit Ihren Freunden, wenn sie die gleichen Zweifel in Bezug auf Benadryl und seine Dosierung für Hunde haben.

Haftungsausschluss: Die Tabletten sind im Bild nicht Benadryl. Sie sind nur zu illustrativen Zwecken

Sie können auch mögen

Quelle: www.yoursadorably.com

Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun + 17 =