Egal wo Sie gehen – da sind Sie

Egal wo Sie gehen - da sind Sie

Es ist eine seltsame Formulierung in guatemaltekischen Spanisch: fíjase que. (FEE-heh-sagen kay). Ein Satz, der beginnt mit Fíjase que …nie gut endet. Sie wissen, dass Sie dabei sind, einige enttäuschende Nachrichten zu hören. In den drei Tagen nahm es für unser Gepäck mit uns, um aufzuholen, es war ein Satz, den ich mehrmals gehört.

Es ist die Art von umgangssprachlicher Ausdruck, der viele Bedeutungen haben kann. Allerdings Wörterbuchdefinitionen&# 8211; wie „beachten Sie, dass … oder“ stellen Sie sich vor! &# 8211; vollständig zu erfassen scheitern, wie es in Guatemala verwendet wird. Es kann bedeuten, „Go figure, wie in“ Go figure, kam man hier aber Ihr Gepäck nicht. Wir werden es es zu Ihrem Hotel finden und senden sofort.

Oder es kann bedeuten, dass Sie ein Opfer von unrealistischen Hoffnungen sind, wie in „Wir Ihr Gepäck gefunden, aber im Gegensatz zu allen Erwartungen, kann es nicht bis morgen geliefert werden, wahrscheinlich am Nachmittag. Oder kann es bedeuten,“ aufgrund von Umständen außerhalb unserer Kontrolle liegen, wie in „Wir haben Ihr Gepäck zu einem heute Zustelldienst, aber fíjese que sie sind so beschäftigt, verlorenes Gepäck liefern wird es ein anderer Tag sein, bevor sie zu Ihnen kommen.

Oder kann es bedeuten, „Nun, das ist ein wenig umständlich, wie es in“ Auch wenn jemand sagte gestern, dass Ihr Gepäck an einen Zustelldienst gegeben wurde, fíjese que es ist immer noch hier. Möchten Sie uns es zu Ihrem Hotel zu liefern?

Es gibt viele andere Variationen, aber Sie bekommen die Idee. Es ist ein bemerkenswert vielseitig Ausdruck und den ich täglich zu hören. Es nützt nichts, verärgert oder frustriert; Widerstand ist zwecklos. Wenn es ein englisches Äquivalent war ich bin sicher, dass Air Canada es ständig verwenden würde.

Wie auch immer, alles, was hinter uns und unsere Guatemala / Mexiko Reise ist auf dem Weg zurück.

Während ich dies schreibe wir nach Hause in Frankfurt am Main, Deutschland, Flughafen, die erste Station auf dem Weg sitzen. Bereits ebbt Indien in meinem Rückspiegel. Bevor es zu weit entfernt bekommt wollte ich einige allgemeine Eindrücke zu schreiben über die ich hatte. In Vorbereitung auf die Reise sprachen wir mit Menschen, die in Indien gewesen war, und ich online gelesen viele Informationen von anderen Reisenden. Eine Sache, die ich über die Jahre gelernt haben, ist, dass jeder seine eigene Reise dauert; eine Person Erfahrungen oder Meinungen können von fremden ganz anders sein. Dennoch gründete ich einige Ideen … Weiterlesen →

Wir haben unsere Reise mit zwei Indiens berühmtesten Denkmäler eingewickelt, ein Fest so bunt und verrückt, dass es schwer ist, zu beschreiben und eine goofy Zeremonie. Wenn es einen Ort gibt, die mit Indien mehr als jede andere identifiziert wird, ist es das Taj Mahal, Agra. Es wurde von Shah Jahan baute seine dritte Frau zu gedenken, Mumtaz Mahal, die bei der Geburt ihres 14. Kindes starb im Alter von 38 Jahren Bau im Jahr 1632 begann und nahm 20.000 Handwerker 22 Jahre abzuschließen. Hatte Mumtaz Mahal das Denkmal zu sehen, während sie noch am Leben war ich bin sicher, … Weiterlesen →

Udaipur, Jodhpur, Jaisalmer, Jaipur-sogar die Namen klingen exotisch und faszinierend für mich; und nicht weniger so jetzt, dass wir haben ihnen gewesen. Jeder verdient eine eigene Post, aber das wird nicht passieren. Unser erster Halt nach Pushkar war Udaipur, im südlichen Teil des Staates, und auf einem ziemlich schönen See. Bedenkt man, dass Rajasthan ein Wüstenstaat ist, Seen sind eine große Attraktion. In meinem letzten Beitrag habe ich erwähnt, dass Pushkar eine beliebte Hochzeitslocation war. So ist Udaipur, aber für eine ganz andere Klasse von Hochzeit. Udaipur hat einen schönen Palast, der einst Heimat … Weiterlesen →

Es stellt sich heraus, dass eine zweitägige Zugfahrt nicht so viel Spaß wie es klingt. Besser als ein Bus, sicher. Aber durch die Formel „Anreise ist der halbe Spaß“, fiel die Reise von Kerala nach Rajasthan deutlich zu kurz. Stellen Sie sich in einem Sommerlager Kabine stecken, in Kojen etwa die gleiche Größe wie wenn Sie ein Kind waren, nicht in der Lage außerhalb für zwei Tage zu gehen, und umgeben von 50 Menschen, die ständig untereinander reden, aber nicht in der Lage, mit Ihnen zu kommunizieren. Es war nicht, dass die Leute waren unfreundlich, genau. Aber unsere Bemühungen zu kommunizieren schlagen eine Mauer. Also wir … Weiterlesen →

Artikelnavigation

Quelle: www.jimmccluskey.com

Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − 13 =