HP 3600n Drucker-Kalibrierung Ausgabe Fix

HP 3600n Drucker-Kalibrierung Ausgabe FixHP 3600n Ständig Kalibrieren Fix

(AKTUALISIEREN: Ich habe dieses Update gesagt, auch für das Werk HP LJ 3600s )

Mein HP 3600n Drucker: „Hilfe ich bin Kalibrierung ständig.!

Wie es der Zufall, die letzte Woche alle meine Tonerkartuschen an der exakt gleichen Zeit lief hätte. Sie wissen genau, wie schön das ist, wenn diese Dinge etwa 150 im Staples jede $ laufen. (Ich einen lokalen Ort verwenden und erhalten Minen für ca. $ 120). Also bestellte ich alle vier Farben (Sie können die Mathematik Kosten klug tun).

Nun, die schwarz war, zuerst zu gehen, und wenn wir es ersetzt der Drucker neu gestartet und würde nicht Start Kalibrierung beenden.

Der Drucker gehalten läuft und läuft so drehten wir es aus der Hoffnung, dass am nächsten Morgen, als wir es auf alles gedreht befestigt werden würde &# 8211; kein solches Glück.

Zuerst ging ich online und suchte nach Antworten. Eine Antwort war die ganze Sache auseinander zu nehmen und reinigen Sie die Scanner-Objektive. Nun, nachdem auseinander Hälfte des Druckers nehmen, entschied ich mich, das war keine gute Idee. Zum Glück war ich in der Lage, alles zu bekommen, wieder zusammen und alles noch gearbeitet &# 8211; auch die kontinuierliche Kalibrier- Ausgabe.

Ich habe versucht, ein paar andere Dinge, die ich online gefunden, und nach einigen Experimenten, es sieht aus wie ich das Problem vollständig behoben. Es ist erst ein paar Tage her, aber ich kann vollständig den Drucker aus und dann wieder an, und alles funktioniert, wie es sollte auszuschalten.

Es sieht aus wie es durchaus ein paar andere Leute waren, die ähnliche Probleme hatten.

Hier ist, was ich tat, und einige Bilder, die ich nahm, so können Sie ganz einfach (hoffentlich) den gleichen Vorgang:

  1. Schalten Sie den Strom schalten Sie dann ab.
  2. Sofort wie der Drucker eingeschaltet auf und der Speicher auf dem Bildschirm initialisiert wird (siehe Bild „HP 3600n Speicher Initialisierung), drücken und halten Sie die“ Pfeil nach unten, bis alle drei Status-LEDs leuchten und sehen Sie zwei Reihen von Sternchen (*) (siehe Bild „HP 3600n Wartungsmodus).
  3. Drücken Sie die „Pfeil nach oben einmal.
  4. Drücken Sie die „Menü-Taste einmal. Diese bekommt man in die Pflege und Sie werden sehen“ NVRAM INIT auf dem Display-Bildschirm
  5. Drücken Sie die „Pfeil nach unten einmal, bis“ Kalibrierung zeigt überspringen.
  6. Drücken Sie die „Anhakfeld einmal. Eine Reihe von Sternchen (*) werden nach den Worten anzuzeigen“ Überspringen Kalibrierung. Der Drucker wird dann beenden an dieser Stelle auf eine eigene der Initialisierung ohne Kalibrierung.

An diesem Punkt sollten Sie in der Lage sein, den Drucker wie normal zu verwenden, aber Sie können einige ziemlich schlechte Druckqualität erleben.

Somit werden Sie kann müssen, um eine Kalibrierung durchzuführen.

Hier ist, wie eine „Schnellkalibrierung durchzuführen.

Sobald der Drucker initialisiert ist beendet und wird in einem Bereitschaftszustand sitzt, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie die „Anhakfeld einmal.
  2. Drücken Sie die „Pfeil nach unten-Taste 2 Mal, bis Sie“ Gerät konfigurieren.
  3. Drücken Sie die „Anhakfeld einmal.
  4. Drücken Sie die „Pfeil nach unten-Taste 1 Mal, bis Sie“ Druckqualität.
  5. Drücken Sie die „Anhakfeld einmal.
  6. Drücken Sie die „Pfeil nach unten-Taste 5-mal, bis Sie“ Schnell Jetzt kalibrieren
  7. Drücken Sie die Schnellkalibrierung „Anhakfeld einmal. Der Drucker wird nun eine perform“.

Wenn alles gut geht, sollten Sie etwa eine Minute oder so der Kalibrierung und dann sollte der Drucker in den Bereitschaftszustand zurückzukehren.

AKTUALISIEREN: Wenn die Dinge sind noch nicht gut drucken, können Sie eine vollständige Kalibrierung zu versuchen. Dies ist die gleiche Weise wie ein Schnellkalibrierung durchgeführt. Die einzige Veränderung ist wie folgt:

Schritt 6. Drücken Sie die „Pfeil nach unten-Taste 6 bis Sie sehen „Full Jetzt kalibrieren

Eine vollständige Kalibrierung sollte dauern etwa 2 Minuten nur.

Hier sind einige andere Hinweise:

  • Am Ende ersetzte ich alle Tonerkartuschen.
  • alle Tonerkartuschen ersetzen hat die konstante Kalibrierungsproblem nicht beheben. Erst nachdem ich durchgeführt „Skip Kalibrierung Prozess würde der Drucker Stopp zu kalibrieren.
  • Ich empfehle sehr NICHT versuchen, den Drucker auseinander zu nehmen. Es gibt eine gute Chance, dass Sie etwas zu Bruch geht, und Sie werden wirklich mit einem gebrochenen Drucker stecken. Ich war in der Marine ein Elektroniker für 6 Jahre und ich erkannte, nach meinem Drucker auseinander nehmen, dass es ein großer Fehler war!

Meine ehrliche Meinung, es war das Ersetzen der alle Tonerkartuschen und die Durchführung der beiden oben genannten Verfahren, dass mein Drucker voll „normale hohe Qualität Druckvorgänge zurückgeführt.

Wenn Sie jedoch in dieses Problem, würde ich diese Verfahren versuchen, bevor mehr Tonerkartuschen kaufen. Wie ich schon sagte, sind die Dinge teuer. Sie können am Ende haben einen neuen Drucker zu kaufen, wenn diese Verfahren nicht funktionieren und Sie wollen nicht durch mit 4 brandneue aber geöffnet Tonerkartuschen sitzen in Ihrem Büro Beleidigung Verletzung hinzuzufügen.

Schließlich, zögern Sie nicht unten zu kommentieren, wenn Sie etwas entdecken, dass jemand anderes helfen könnte. By the way, ich bin nicht irgendeine Art von Drucker / IT-Mann und ich arbeite nicht für HP. Wenn Sie Fragen haben kann ich versuchen zu helfen, aber es ist wahrscheinlich nicht viel kann ich anders, als die oben genannten Schritte empfehlen. Aber man kann immer fragen, und ich kann immer sagen, ich weiß es nicht!

Ich hoffe das hilft…

P. S. Ich würde gerne Ihre Anmerkungen siehe unten, wenn dies in der Tat Ihr Problem beheben geholfen!

Haftungsverzicht

Durch die Nutzung dieser HP 3600n Ständig Kalibrieren Fix Ihre Druckereinstellungen anzupassen, stimmen Sie hiermit Mike Krauss und www.MikeKrauss.com harmlos auf alle Rechtsansprüche mit der Anwendung dieses Verfahrens verbunden zu halten.

131 Kommentare

Hallo Mike,
Ich war begeistert, das „reparieren, um zu versuchen, dass Sie für das Kalibrierungsproblem zu empfehlen, aber keinen Erfolg nach 5-6 Versuche gehabt haben. Ich gehe alle Schritte durch und erhalten exakt die gleichen Antworten auf dem Bildschirm, die Sie beschreiben, aber wenn ich fertig bin die Maschine setzt sich mit der gefürchteten Recycling-Kalibrierung. Neben einem Hammer und TNT haben Sie noch andere Vorschläge?
Vielen Dank,
David
PS. Alle der Patronen sind niedrig, so frage ich mich, ob das auf das Problem hinzufügt.

Danke sooooo viel! Das hat meine Nerven zwei Tage lang gearbeitet, und jetzt habe ich nicht das Problem! Ich danke dir sehr!

Ihre Methode hat mich noch einmal zu drucken, aber es ist nur für das Drucken Cyan und Schwarz. In der Tat wird die gesamte Seite in Cyan abgedeckt. Ich habe versucht, die schnelle Kalibrierung und nun eine vollständige Kalibrierung zu tun. Es wird wieder auf volle Kalibrierung fest. Darn …. Danke trotzdem, sieht aus wie ich ein anderes Problem haben.

Hey Paul, haben Sie begonnen, die in der Kalibrierung „stecken zu bleiben, nachdem ein oder mehrere der Patronen zu ersetzen. Ich weiß, dass meine begonnen, nachdem die schwarze Patrone zu ersetzen. Nur so ein Gedanke, aber ich würde versuchen, eine Patrone zu einer Zeit, zu entfernen und dann versuchen, die gesamte Verfahren wieder. ich habe keine Ahnung, ob dies funktionieren wird, und es kann einige herum~~POS=TRUNC mit den Einstellungen treffen, um eine oder mehrere der Patronen zu umgehen. oder Sie könnten die neuen Patronen mit einem älteren (ich weiß, möchte ich versuchen zu ersetzen haben eine Reihe alten Patronen herumliegen). Lassen Sie mich wissen, ob dies eine Hilfe ist. &# 8211; Mike

Danke für die Tipps Mike &# 8211; Ich war gerade wieder gehen, schreiben zu sagen, dass ich habe mich gerichtet. Ich hatte gerade die Cyan Patrone ersetzt, wenn der Drucker in den nicht enden wollenden Kalibrierungsmodus ging. Ich ging durch die Schritte oben und bekam es zu drucken, aber es in ALL Cyan und Schwarz gedruckt. Ich ersetzte die Cyan mit einem weiteren Cyan und der Kalibrierungsvorgang gestartet alle immer wieder, nie endet. Dann habe ich die Original-Cyan zurück, ging durch den Prozess über die schnelle Kalibrierung zu tun, und es funktionierte so gut, wie es war, bevor ich die Cyan-Patrone ursprünglich ersetzt (was nicht so toll war). Dann druckte ich vier Rechtecke, eine von jeder der Patrone Farben, Cyan, Gelb, Magenta und Schwarz. Ich bemerkte, dass nicht nur die Cyan-Licht war, aber so war das GELB! Ich ersetzte die gelbe Patrone und setzen eine der Cyan in Patronen zurück und die Kalibrierung vollständig abgeschlossen. Funktioniert jetzt groß. Ohne den Prozess oben ich dies nie herausgefunden haben kann. Danke noch einmal!!
PS &# 8211; Ich zwei bin ein Computer-Tech …

Hey Paul, ich bin froh, dass es geklappt hat. Wie Sie erwähnt, ich denke, das Problem noch schlimmer wird (oder schlechter zu sein scheint), wenn mehrere Kassetten gleichzeitig läuft aus starten. Vielen Dank für Ihre Eingabe &# 8211; Mike

Ich tue die ersten zwei Schritte, aber es passiert nichts, wenn ich die oben einmal Pfeil drücken. oder wenn ich drücken Sie die Menü-Taste.

Ich erhalte nicht das Wartungsfenster.

Drücken Sie die Aufwärts einmal Pfeil.
4. Drücken Sie einmal die Menü-Taste. Diese bekommt man in die Pflege und Sie werden „NVRAM INIT“ auf dem Display-Bildschirm zu sehen

In Schritt 2 werden Sie alle drei bekommen „Status-LEDs mit den zwei vollen Reihen von Sternchen zu kommen zusammen, wie im dritten Bild Überschrift gesehen“ HP 3600n Wartungsmodus?

Denken Sie daran, sobald Sie Zyklus das Gerät aus und wieder ein, müssen Sie den Pfeil nach unten drücken und gedrückt halten. Wenn ich mich richtig erinnere, hat dies sofort zu tun!

Hallo Mike. Ich tat das gleiche, was Sie dieses Problem zu lösen, erwähnt. Aber ich habe den Ausdruck in schlechter Qualität. Ich Neustart des Druckers erneut kalibriert? können Sie mir helfen, das Problem zu lösen. Mein Drucker ist HP Laser Jet Farbe 3600n und alle Patronen sind neu und original gekauft in HP-Showroom

Hallo Raja. Ich lief in der gleichen Situation mit meinem Drucker. Nachdem ich den ersten Teil (Anhalten des konstanten Kalibrierungsproblem) durchgeführt wird, war meine Druckqualität schrecklich &# 8211; alles kam aus rot. Ich habe versucht, mit den Farbstufen manuell rumgespielt, aber es hat nicht helfen.

Das ist, wenn ich die „Schnellkalibrierung auf dem Menübildschirm lief.

Wahrscheinlich haben Sie gehen zu müssen, das gesamte Verfahren zu laufen wieder die ständige Kalibrierung zu stoppen. Dann weiter auf den zweiten Teil der „Schnellkalibrierung der Durchführung &# 8211; 7 Stufen.

Ist das erledigt, drucken Sie eine Seite aus und sehen, wie alles aussieht. Sie sollten gut sein, an dieser Stelle zu gehen und dann können Sie den Drucker ein- und ausschalten, wie gebraucht.

Lassen Sie uns wissen, ob das hilft.

Mike,
Ihr Tipp funktionierte perfekt. Ich habe die endlosen Kalibrierungszyklus gebrochen. Doch alle meine Farbausdrucke haben einen hässlichen gelblichen Farbton, auch nach dem schnellen Kalibrierung läuft. Alle meine Patronen sind neu und HP. Irgendwelche Ideen? Danke vielmals
Ben

Mein erster Gedanke wäre, einen auszuführen „Full Calibration. Es ist das gleiche Verfahren wie das Ausführen“ Schnell Jetzt kalibrieren, aber alles, was Sie tun müssen, um seine den Pfeil nach unten-Taste 6-mal getroffen statt 5 mal (Schritt # 6).

Wenn das immer noch nicht funktioniert, würde ich eine alte gelbe Patrone in schlagen und den Kalibrierungsprozess erneut durchführen. Der Drucker kann nicht zulassen, dass Sie dies zu tun, da wir die alte Tonerpatrone ist leer übernehmen würde. Es gibt eine Überschreibung im Menü. So öffnen Sie das Menü; Gerät konfigurieren; Systemkonfiguration; Material ersetzen (Pfeil nach unten 9 mal); Außer Kraft setzen bei Out. Ich vermute, dies wird der Drucker erlauben sogar funktionieren, wenn eine Tonerpatrone leer ist. Ich würde dann setzen Sie den neuen gelben Toner zurück und die Kalibrierung durchzuführen. Hoffentlich ist dieser „un-stucks der Drucker.

Wenn kein Glück, gibt es eine „Werkseinstellungen Option Wiederherstellen. Menü, Gerät konfigurieren, Resets, Restore Factory Resets Danach durchgeführt wird, würde ich wieder eine Kalibrierung ausgeführt werden.

Schließlich kann man eine schlechte gelbe Tonerkassette haben. Der einzige Weg, um herauszufinden, ist eine andere zu kaufen gehen. Entweder man wird schön Druck oder Sie nicht. Aber wir alle wissen, dass dies ein teurer Test laufen zu lassen.

Allerdings vermute ich das Problem mit der Kalibrierung zu tun hat als mit einem defekten Tonerkartusche.

Lassen Sie mich wissen, wie das funktioniert.

Mike &# 8211; Vielen Dank für den Tipp. Ich hatte alle 4 cartidges in der Nähe der gleichen Zeit ausgeführt werden. Nach dem Eingriff fixiert alles.

Auf zwei vor occassions hatte ich endlos Kalibrierung, wenn nur eine Patrone zu ändern. Jedes Mal, wenn ich eine zweite neue cartidge gekauft zu testen und hatte immer noch Probleme. Was ist eigentlich „die Dinge fixiert diese Zeiten (nach mehreren Ein- / Aus und in / out w / den cartidges) wurde ein Dokument gedruckt wird, das schien zu“ den Drucker aus Kalibrierungs Ruck (jedoch „die ersten mehrere Drucke ich während der Kalibrierung didn gesendet t Druck … es ist immer noch ein Rätsel, warum es schließlich begann diese vor Zeiten) zu arbeiten.

Mike,
Sie retteten den Tag! Wir verbrachten eine frustrierende Abend versuchen, dieses Problem zu beheben, gegoogelt einige Lösungen und slogged über die HP Website ohne Erfolg. Am nächsten Morgen, als ich hatte alle, aber aufgegeben, fand ich Ihre Lösung. Ich bin ein Techno-phobe der ersten Ordnung, aber Ihre Anweisungen waren so klar und die Fotos zu helfen. Vielen Dank&# 8211; ich dachte, ich würde das Tier zu haben, zu ersetzen!

Mike,
Du bist wunderbar! Vielen Dank für Ihre praktische, einfache Schritte befolgen & Visuals.
Situation war: Ich habe mehrere Stunden auf meinem 3600n Drucker aus einem auf Material wurde Druck und ich beschlossen, einen Druckauftrag abbrechen, wie ich in der Regel tun. Und wenn es gerade aufgehört meine Anfragen Druck, ich wurde nicht gedruckt, eine Konfiguration aus. Er sagte, ich eine „LAN Errof hatte &# 8211; Der Verlust der LVG. Nun nach 45 Minuten googeln und Gefühl ganz überwältigt & anstelle von beeindruckt wäre „einfacher Sprache und tatsächlich sein mit ihren eigenen techy malarchy. Eureka eingeschüchtert … Ich sagte mir ein weiteres Mal auf Google, um zu sehen, ob jemand hilfreich sprechen! Ich habe Ihre Informationen gefunden. Ich fand ich würde Ihnen eine E-Mail, wenn Sie rettete die Situation & Sie haben … so bin ich! Ich beschloss, den Weg des geringsten Widerstands zu nehmen & die gelbe Patrone ersetzen. Hinweis; es sagte, es war niedrig … wie der Drucker in der Regel in einem solchen Zustand erklärt. Wenn ich die Patrone ersetzt caliberated ich schon seit geraumer Zeit. Wenn ich Ihre Informationen nicht lesen ich glaube, ich würde einige der Druckertasten aus Erbitterung Stanzen haben damit begonnen, … aber, ich meine Hände gehalten wird. Und … Ja … es gestoppt Kalibrieren und ich beschlossen, es zu testen, auf die Anweisungen auszudrucken Sie zur Verfügung gestellt hatte … und das Leben ist A-Okay, jetzt. Vielen Dank für Ihre so freundlich und tatsächlich fotografieren, schreiben hervorragende Anweisungen. Ich werde Ihre Website unter meinen Favoriten zu halten! Vielen Dank Mike !!

Nun … grrr. es einst großen gedruckt … jetzt … wenn ich drucken. nur die „Ready-LED leuchtet und es wird nicht gedruckt. Ich ging durch Ihre Schritte auf der Initialisierung und der Rote,“ Attention Licht ging an. So … jetzt versuche ich, um herauszufinden, was das bedeutet. Ich mein Drucker viel verwenden, und es hat viel Kreischen Geräusche worden zu machen, nachdem ich habe für 15 Minuten wurde das Drucken. Es kann mir erzählen, es ist einfach zu müde …. Ich denke, ich werde es eine Nacht zu nennen … Ich werde morgen überprüfen, um zu sehen, ob Sie eine Chance hatte zu antworten … und wenn es morgen funktioniert, Ich lasse es dich wissen. Dank Mike, Bonnie

Hey Bonnie, es klingt wie Sie Ihren Drucker ziemlich viel verwenden, und es gibt keine Menge Einstellung zurückgesetzt wir tun, um könnten Geräusche zu beheben oder einfach nur einen abgenutzten Drucker.

Obwohl ich meinen Drucker eine ganze Menge zu verwenden, glaube ich nicht, dass ich jemals für 15 Minuten gerade gedruckt haben. Meine Vermutung ist, dass der Drucker über ist es, den Geist aufzugeben und könnte es Zeit sein, ein robuster Drucker unter Berücksichtigung Ihrer Verwendung zu erhalten.

Ich ging auf der HP Website für die 3600n und die empfohlene Anzahl von Seiten 1.000 bis 3.000 pro Monat (das ist 2 bis 6 Ries Papier). 15 Minuten Druck ist etwa 255 Seiten. Das ist etwa 9 bis 26% der empfohlenen Anzahl der monatlichen Seiten!

Ich habe in sah ein Mehrzweck hochvolumigen Drucker und Kopierer für mein Büro bekommen, aber ich habe einfach nicht genug Volumen, den Mietvertrag zu rechtfertigen. Sie können zu diesem Punkt in der Nähe sein. Die Verträge über diese Dinge inklusive Service und Toner, wenn ich mich richtig erinnere. Es könnte sein, eine Untersuchung wert, und es könnte auch Sie Zeit und Geld sparen, wenn Sie Ihren HP Tonerkosten und die Druckzeit in Betracht ziehen.

Hoffe das hilft,

ok, der Drucker funktioniert das alles wieder vorbei. beginnt ich es für immer jedes Mal kalibrieren einzuschalten. dann gehe ich durch die ganze Prozedur noch einmal (überspringen Kalibrierung) und er stoppt. Aber die Druckqualität war immer gut. Haben Sie eine Ahnung, was zu tun ist?
vielen Dank,
Anja

Haben Sie die „schnelle Kalibrierung Schritte oben ausführen? Dass der zweite Satz von 7 Stufen ist.

Mein Verdacht ist, dass der Grund, warum der Drucker wie dies in erster Linie zu Störungen kommt, weil eine der Druckerpatronen Kalibrierung erfordert &# 8211; auch wenn es scheint, dass die Druckqualität ist gut. Aber aus irgendeinem seltsamen Grund, wird der Drucker in dieser konstanten Kalibrierungsschleife fest.

Auch wenn Sie nur eine Druckerpatrone ausgetauscht, es könnte eine Möglichkeit sein, dass die neue Tonerkartusche ist schlecht. Versuchen Sie, in einer alten Kassette zu werfen und die ganze Prozedur läuft wieder mit der „Quick-Kalibrierung. Der Drucker nicht zulassen, dass Sie dies tun, da die Tonerpatrone bereits leer ist &# 8211; aber es ist einen Versuch wert. Es gibt auch im Menü eine Einstellung, um die leere Tonerkassette Fehler zu umgehen, die im Grunde Sie ohne Toner in den Patronen gedruckt werden können. Wenn Sie kein Glück sind mit und müssen wissen, wie die leere Patrone Warnung zu umgehen, lassen Sie mich wissen, und ich werde den Schritt-für-Schritt-Verfahren herauszufinden gehen.

Lassen Sie uns wissen, was passiert.

sorry, dass ich gerade jetzt bin zu beantworten, aber ich hatte keine alten Patronen zu versuchen, herauszufinden, was die Patronen nach Austausch geschieht. Ich habe schnell jedes Mal, dann manchmal vollständige Kalibrierung, dann umgangen ich die leere Tonerkartusche Fehler Sache und reaktiviert es wieder … Und jetzt &# 8211; Ich weiß nicht, warum &# 8211; der Drucker richtig läuft. Ich denke, es ist, weil ich die vollständige Kalibrierung, was ein paar Mal tat und an einem gewissen Punkt der Drucker gestoppt dieses nie Kalibrierverfahren beendet.

Ich danke dir sehr. es half uns wirklich sehr viel !!

Mike, ich habe etwa 2 Stunden der Forschung on-line getan, bis ich auf Ihre 2 Minuten Lösung kam. Ich kann jetzt drucken! Vielen Dank……

Obwohl ich nicht drucken können, ist das zugrunde liegende Problem immer noch da. Ich glaube, dass die Sensoren müssen gereinigt werden, da nur die Hälfte der Seite druckt Cyan. Wissen Sie, wie oder wo ich Anweisungen finden, wie das zu tun?

Stellen Sie sicher, dass Sie eine gute Kalibrierung erhalten, sobald Sie vorbei an der konstanten Kalibrierschleife erhalten. Das ist der zweite Teil des Prozesses. Wenn ich durch mein Problem ging, wurde das Magenta wirklich vermasselt.

Wenn Sie eine alte Cyan Patrone haben, würde ich versuchen, diese wieder an und die Durchführung der gesamten Sequenz setzen. Es gibt einen Weg, um die niedrige Toner Warnung an den Patronen, um zu umgehen, um sie noch ein paar Seiten zu drucken.

Ich schlage vor, Sie sehr nicht versuchen auseinander dieses Tier nehmen. Vertrauen Sie mir, sind die Sensoren in keiner Weise zugänglich.

Ich habe ein Business-Dokument Zerstörung so die Dinge ziemlich staubig sind hier in der Nähe. In diesem Umfeld, wenn es würde jemals erforderlich, sollte meine Sensoren gereinigt werden müssen. Aber ich habe nicht ein Problem hatte, da ich dieses Verfahren durchgeführt wird.

Lassen Sie uns wissen, wie es funktioniert.

Hey Mike. Ich fand Ihre Lösung vor einiger Zeit und es funktionierte wie Charme, aber nie bei Ihnen bedanken &# 128578;

Wie auch immer, heute begann der Drucker wieder zu kalibrieren. Ich folgte den gleichen Schritten, aber erraten, was: Ich kann nicht im NVRAM-Menü zu bekommen. Ich habe es ein paar Mal in der Vergangenheit getan, aber jetzt nichts. Ich schaffte es in einem zu bekommen „Kaltstart“ Menü irgendwie, aber nirgendwo die „überspringen Kalibrierung“ Teil. Ich drücke und Menü und es passiert nichts für ein paar Sekunden, bis ich wieder starten kann.

Was wäre Ihr Vorschlag sein? Neue Patronen?

Ich wieder. Ich löste das Problem, ich war nicht der Prozess richtig zu tun. Wie dumm von mir &# 128539;

Nochmals vielen Dank für die Lösung, du hast mich gerettet!

Mike,
Vielen dank für Deine Hilfe. Ihre Spitze gestoppt wirklich den Drucker von einer konstanten Kalibrierung zu tun. Ich habe mich nur eine Erinnerung für eine Kalibrierung auf sie einmal im Monat zu tun.
Vielen Dank.

Ich danke dir sehr! Ich bin für eine digitale Fotografie Camp vorbereitet und muss meinen Drucker Arbeits haben. Du rettest mich. Vielen Dank für die Zeit nehmen, um diese sehr klare Anweisungen zu schreiben.

nachdem ich den 3600n abkühlen für eine Woche oder so, links kam ich zurück und sah im Internet nach Hilfe ,; daran, diese Seite war es für mich eine Offenbarung: ersten paar Chancen ich habe, erkannte die gelbe niedrig ist, auch. Ich ersetzte sie und ging auf deine Jünger Schritte, bis ich war in der Lage eine gelblich-schwarze Kopie dieser instructions.Then zu drucken habe ich Ihre große Anweisungen zum zweiten Mal und die gedruckte Kopie kam auszudrucken perfect.Shouldn’t ich für Sie beten , von jetzt an.
Ja, Sie werden alle Zeiten in meinen Gebeten sein.

Ich war begeistert, Ihre Anweisungen zu diesem Drucker delimna zu finden &# 8211; jedoch kann ich nicht meine Druckqualität wiederherstellen – all die schwarze Druck (schwarz war die Patrone Ersatz, der diesen Wahnsinn begann) ist blass bis zu dem Punkt ilegibility. Ich habe die zusätzlichen Schritte, sagte zu adressieren dieses Problem abgeschlossen; und nach der vor allem von den Kommentaren zu lesen, ging auch zurück durch alles, und „Full Calibration ausgewählt – aber alles, was tat, war die marp neu starten ò.ó

Das war ein renoviertes Patrone, aber das ist, was wir in diesem Drucker ausgeführt haben, jahrelang, ohne jede Art von Problem – bis heute *, die, wie der Weg der verrückten Welt ist, ist der Tag vor einem wichtigen Termin *. Gibt es eine andere Weisheit, die du auf dieser verwirrenden Situation zu vergießen?

Vielen Dank!
&# 8211; Penny

Ich würde versuchen, eine Durchführung „Full Calibration. Dies erfolgt genau das gleiche wie eine schnelle Kalibrierung, aber in Schritt 6, drücken Sie die Pfeil nach unten ein weiteres Mal (insgesamt 6 mal) und drücken Sie die“ Mark-Taste Überprüfen Sie, wenn Sie „Full sehen Jetzt kalibrieren.

Ich werde gemeinsam eine Checkliste zu setzen für das Überschreiben der automatischen Tonerkartusche „out-Funktion zum Testen, wenn Sie eine schlechte Tonerkassette haben. Es kann auch für immer das letzte bisschen aus Ihrer Tonerkartuschen verwendet werden.

Lassen Sie uns wissen, wie die vollständige Kalibrierung funktioniert.

Ach, ich hatte bereits versucht, die Full Cal fort &# 8211; aber es hat die gleiche Sache, die es bei einem Wechsel der Patrone tat es einfach auf Kalibrieren GEHALTEN: – \

Ich bin gerade von der Stadt (nahm eine neue HP Patrone im Staples nach oben) und * presto! * Der Drucker funktioniert wie ein Traum. Ich werde difinitely mit diesem Thread halten, falls dies wieder passiert.

Danke für die schnelle Antwort – ich war so Angst, nicht bereit zu sein für morgen, hatte ich den Sprung zu wagen und ein neues zu erhalten. Ich nehme an, ich „durch eine bum Patrone war – das Timing gerade stank wirklich &# 128578;

Danke noch einmal!
&# 8211; Penny

Penny …. Wenn Sie sich für sie, würde mich interessieren zu sehen, was passiert, wenn man die schlechte Tonerkartusche wieder in. Wenn Sie die Kalibrierungs Ausgabe wieder zu bekommen, dann hoffentlich können Sie eine Rückerstattung erhalten. Wenn es funktioniert, dann ist es eine Enttäuschung, dass Sie eine neue Patrone kaufen musste, aber zumindest werden Sie nicht durch den Aufwand zu gehen, haben eine Erstattung zu bekommen.

…in Ordnung, nahm sich eine Pause im Endlosdruck die erste Patrone des Tages, um zu versuchen, wieder – ging noch in Schleife Kalibrieren lief durch die „Korrekturen wieder“, und konnte die Kalibrier einzustellen, aber die Druckqualität war, (?) wieder, schrecklich.

Ich habe auch die Kommentare vorhergehenden meine Saga neu zu lesen; und ein schlug mich als bemerkenswert – ich frage mich, ob es möglich ist, dass ein Teil des „Strip“, die Sie herausziehen, bevor Einsetzen der Patrone ist noch drin Dies kam nur zu mir, denn wenn ich die neue installiert, neue (?) an diesem Nachmittag Patrone, schien es wie der Schutzstreifen als deutlich länger war, was aus früheren aus der Kassette kam in den Tag &# 128533;

Es scheint, wie all dies in mehr Fragen als Antworten geführt hat; aber ich schätze SO Ihre Hilfe und Follow-up zu diesem! Ich habe Ihre Website Lesezeichen &# 128578;

Alles Gute!
&# 8211; Penny
* Die müden Drucker &# 8211; Ha!*

Ein Teil des Schutzstreifens in der Kassette verbleibenden wäre sicherlich ein Problem sein! Und in der Tat ist, dass Streifen sehr lang.

Hoffentlich hast du die „neue, neue Patrone Arbeiten.

Vielen Dank für Ihren Beitrag,

Ich bin schlecht mit Computer und seine Geräte. I-Format nie einen Computer von mir. Nicht einmal die Stromversorgung zu ändern oder den RAM oder Festplatte selbst installieren. Alles wird von meinem Techniker getan, und ich fragte sie, sogar jede einzelne Sache zu installieren, die ich vor der Hand müssen sie mir. Dies ist auch das erste Mal, dass ich versuche, mich zu lernen, wie die Laser-Drucker Patronen für meinen neuen Drucker selbst zu ändern. Ich bin aber froh, dass ich noch in der Lage bin über das Internet zu lernen. Schließlich ist es nicht so schwierig, wie ich dachte, es wäre. Ich genieße das Lesen Sie Ihre Post und bitte weiter zu veröffentlichen. Danke vielmals.

Ich habe nicht die stuck-on-calibiration Problem. Doch ich bin von einem ärgerlicher ein leiden.

Hin und wieder und als Drucker in hoher Qualität druckt … ganz plötzlich Farben beginnen in Bildern zu einem vollen Schatten der roten Abdeckung fast die ganze Bildfläche zu brechen.

Überraschenderweise kann das Problem in einem Tag verschwinden oder zwei und wieder ein anderes Mal erscheinen. das Farbprofil ändern einmal geholfen, aber nie nach …

Ich benutze mein HP über ein kleines Netzwerk und wir bekommen konsistente Druck auf allen Computern.

Mein einziger Vorschlag wäre, um den Drucker auf die Werkseinstellungen zurücksetzen und dann versuchen, eine schnelle Kalibrierung (zweiter Teil des oben genannten Verfahrens) durchzuführen.

Ich habe selten festgestellt, dass mit den Fahrern durcheinander mit der Druckqualität oder so gut wie nichts helfen wird, andere als von Ihrem Computer immer auf (schön) mit dem Drucker zu sprechen. Sobald sie sprechen, ist es in der Regel an den Drucker bis zu schön machen und Qualität Ausgang geben &# 128578;

Lassen Sie uns wissen, wie es funktioniert.

Ich habe eine Fabrik reset..calibration viel länger gedauert hat (nicht wnat zu unterbrechen) nur um mir zu sagen, dass ich eine schwarze Patrone benötigen. Ich werde überprüfen, nachdem ich die neue unstall
&# 128578;

Vielen Dank für das Update Mike!

Sie haben erwähnt, „Wie es der Zufall, die letzte Woche alle meine Tonerkartuschen an der exakt gleichen Zeit lief hätte.

Ich fand eine Lösung für dieses auf einer anderen Website. Wenn Sie drucken häufiger in Schwarz & Weiß nur mit gelegentlichen Farbe verwenden, können Sie den Druckmodus ändern „, um meist schwarz.

Auf meinem Drucker HP Color LaserJet 3600n, kann diese Option durch Drücken der Taste Menü Gerät konfigurieren, System-Setup, Farbe / Schwarz-Mix, meist schwarz Seiten.

Hoffe das hilft!

Ich bin mir nicht sicher, dass eine schlechte Tonerkartusche konstant Papierstaus verursachen würde, aber was tun, ich weiß. Wenn der Stau an der gleichen Stelle auftritt, rechts, wie es die gleiche Tonerpatrone passiert … Vielleicht ist die Patrone das Problem. Wo der Stau stattfindet, wo ich zum ersten Mal sehen würde. Vielleicht müssen einige Rollen ein wenig Reinigung.

Unsere HP 3600n in diesem Kalibrierschleife geht nicht nur uns das Leben schwer zu machen … Es ist in der Regel etwas falsch verursachen diese Kalibrierung. Der übliche Verdächtige ist der zuletzt ersetzt Tonerkartusche. So gibt es zwei Möglichkeiten: Setzen Sie die misbehaving Tonerkartusche (und das Verfahren erneut ausführen) oder mit dem abgestürzten Tonerkartusche beschäftigen. Die Wahl läuft darauf hinaus, ob die Kosten für eine neue Tonerpatrone überschreitet den Schmerz der mit dem Drucker, um es zu bekommen ständig durcheinander zu arbeiten.

Ich habe einen 3600dn und ich kann in das Menü, aber ich habe nicht die Skip-Kalibrierungsoption. Zumindest kann ich es nicht finden. Ich kann schnelle Kalibrierung und vollständige Kalibrierung finden.

Ich wollte nur zu sagen danken Ihnen! Nach dem Austausch heute die Cyan-Tonerkartusche in meinem Drucker der 54.17 Fehlercode kam. Ich bin mir nicht sicher, warum? Aber ich dachte, es war, weil der Toner war allgemein.

Ich sah den Code Sie sich online und finden Sie Ihre Seite, folgte den Anweisungen oben und jetzt ist es funktioniert und die Druckqualität kam sehr gut funktioniert.

Dies ist das zweite Mal, dass ich meinen Freund den Organisten mit seinem HP CLJ-3600 helfen, wenn er cassetts verändert und kann nicht aus dem Kalibrierungsmodus kommen. Ich glaube, dass dies auf einem sehr cheep Austausch von Kassetten abhängt.

Dank aus Schweden / Süd Scandnavia!

Vielen Dank für diesen Beitrag! Ich bin ein Tier 3-Tech-Support Auftragnehmer und Wartung des Druckers Lehrer und Ihr Beitrag wurde sehr hilfreich. Ich bekomme Anrufe zu diesem Thema aus dem Feld Techs mit diesem Thema auf die 3600/3800 Series-Drucker. Ich wollte auch Sie wissen lassen, dass die Nachricht kam zurück, nachdem der Tech dies zunächst ausgeführt, aber es war ein paar Tage später. Ich erinnere mich an die LaserJet 4600 einen Reset hatte, dass die vordere Abdeckung beteiligt zu öffnen und den Motor Test-Taste für 20 Sekunden gedrückt. Das würde die Kalibrierungswerte zurückgesetzt und die Druckqualität verbessern, wenn die Kalibrierung nicht erfolgreich war.

Hallo Mike,
Ich suchte für einige andere Probleme, aber Ihre Seite kam so, obwohl ich ich meine Stimme zu sehen, zu hören, wenn Sie oder jemand weiß, wie dieses Problem zu beheben. Ich habe eine HP3600N (Netzwerk), die perfekt, bis mein AT arbeitete&T 2WIRE ausgebrannt und ich ersetzte sie mit AT&T NetGear Modem / Router, jetzt jeden Morgen muss ich wieder zu starten, meinen Drucker sonst druckt er schwarz und weiß.
Vielen Dank ,
Brian

Hallo Mike,
Gefunden Ihre Seite und fand es sehr nützlich. Es war nicht mein Problem beheben. Mein Protokoll hatte viele 54.0C.03 Fehler drin. Wenn ich einen Drucker Qualitätsprüfung lief sowohl die Magenta und Gelb verblasst von links nach rechts. Es stellte sich heraus die Optik gereinigt werden musste.

Der Laserscanner ist in zwei Bänke. Schwarz und Gelb, Cyan und Magenta. Sowohl die Gelb und Magenta Optik haben einen Spiegel, der nach oben weist, so Staub steigt ein und sammelt sich auf diesen Spiegel.

Das ist nichts für schwache Nerven, aber es ist nicht zu schrecklich. Hier ist der Link zum Handbuch.

Ich entfernte die Fixiereinheit, die untere Kassette, ETB, und alle Tonerkartuschen zuerst.

Folgen Sie den Anweisungen, um den „Laser / Scanner-Baugruppe zu entfernen.

Hersteller sicher, dass alle Komponenten zu entfernen, sie aufzulisten.

Um die Optik reinigen, entfernen Sie eine Schraube von der Vorderseite gibt es vier Clips rund um die Außenseite des Deckels. Es braucht nicht viel, um sie zu unclip. Achten Sie darauf, nicht die gefederte Läden herausfallen zu lassen. Mit einem fusselfreien Wischtuch (oder QTIP) den Staub von der Optik zu wischen. NICHT Fingerabdrücke auf irgendetwas. Stellen Sie sicher, lassen Sie keine hinter Fasern. Ich benutze auch nicht Isopropyl oder irgendwelche Reinigungsmittel.

Setzen Sie den Deckel wieder auf und stellen Sie sicher, dass die Verschlusshebel springt nach oben und unten. Zusammenbauen. Der einzige „Trick ist, die Verbindung zu dem Netzschalter stellen Sie sicher sind, bevor die hinteren schnappt Eingriff.

Folgen Sie den Anweisungen oben Kalibrierung zu überspringen und dann eine vollständige Kalibrierung ausgeführt werden.

gerade nach oben gescrollt und Ihre Notizen lesen … ein paar Dinge, wenn die „DC-Controller PCA das Netzkabel trennen (die größeren Drähte) Anschlüsse haben Veröffentlichungen auf sie, drücken Sie die Lasche in Richtung der Stecker und ziehen Sie vorsichtig. Alle anderen Anschlüsse sind ziehen.

Schnappen Sie fest in der Nähe der Anschlüsse, versuchen Sie sicherstellen, dass Sie alle Drähte gleichmäßig ziehen. Wiggle eine sehr kleine Menge, während fest ziehen. NICHT zerren.

Wenn in der Flachkabel setzen, säumen die Silber Registerkarten im Anschluss mit den Drähten nach oben. Drücken und wackeln ein wenig, wird das Kabel in ein wenig rutschen jedes wackeln. Drücken Sie, bis er fest sitzt und quadratisch. Seien Sie vorsichtig, um sicherzustellen, dass das gesamte Kabel beginnt in den Stecker, bevor drängen, wollen Sie nicht zu falten oder um eine Ecke biegen.

Dank es funktionierte. Doch am nächsten Tag wieder auf das Problem drehen war wieder da. Also folgte ich Ihre Richtungen wieder und jetzt ist es funktioniert gut, ich kann einfach nicht den Drucker ausschalten.

Ich bin froh, dass ich in diesem Beitrag kam. Wir haben Probleme mit unserem 3600n. Es wird in drei verschiedene Arten von Farbe drucken: Es wird ein verwaschenes schwarz drucken (keine Grautöne, keine Farbe); es wird ein gutes schwarz (grau, aber keine Farbe) gedruckt werden; es wird schön in Farbe gedruckt. Es scheint, als ob es ändert sich nach jeder Art der Kalibrierung durchgeführt wird. Wenn ich reinkommen und es druckt nicht in Farbe, werde ich einen schnellen eichen tun, und etwa 75% der Zeit, die es vorübergehend fixiert. Manchmal habe ich das schnell kalibrieren mehr als einmal zu tun. Wir haben volle Kalibrierungen mehrere Male versucht, neue Patronen usw. Irgendwelche Gedanken? Wird Ihr fix halten es überhaupt aus dem Kalibrieren oder einfach nur beim Start-up?

Vielen Dank im Voraus!

Ich habe verschiedene Methoden wurden mit dem Problem der kontinuierlichen Re-Kalibrierung zu korrigieren. Ihre Methode funktionierte perfekt. HAB EUCH GANZ DOLL LIEB

Was für mich gearbeitet wurde die Bandeinheit mit einem anderen Maschinenteile auslagern. Die Übertragungseinheit ist in der Kalibrierung verwendet wurde ich von einem Kopierer-Techniker erzählt. Wenn diese eingeschaltet wurde, beenden sie kontinuierlich zu kalibrieren.

Obrigado por perder seu tempo em auxilio de outras pessoas.
tenks

Hat dies jedes Mal, wenn Sie den Drucker einschalten getan werden, oder nur einmal?

Frage beantwortet: Sie haben, dies zu tun jedes Mal, wenn Sie den Drucker einschalten, sonst geht es in kontinuierliche Kalibrierung. Diese begann, nachdem ich ein paar Tonerpatronen ersetzt. Vielleicht gibt es etwas falsch mit einem oder mehreren von ihnen&# 8211; sie wurden „hp kompatibel ‚Patronen wiederaufbereitet.

Haben die 3600n. Es druckt einfach nicht mit der gleichen Schärfe es verwendet wird. Versuchte Werksreset, schnelle und vollständige Kalibrierung. Got besser, aber nicht, wie es früher … lebendige und scharfe!
Irgendwelche Vorschläge ?

Haben Sie Ihren Drucker starten nur handeln, nachdem eine Tonerpatrone zu ersetzen? Ich habe festgestellt, dass der Marke HP Tonerkartuschen die am besten funktionieren. Wieder hergestellt oder wiederbefüllte Patronen arbeiten schlecht.

Wenn Sie eine Menge von Meilen auf Ihrem Drucker haben, könnte es sein, dass es nur alt. Meine ursprüngliche 3600n war einfach nicht, was es nach vielen Jahren der Service (6 + Jahre in einer leichten bis moderaten Büroumgebung) verwendet werden, egal was ich tat … Neue HP Tonerkartuschen und Fixierer konnte es nicht zurück zu bringen was es war.

Hey Singh, schon eine Weile her, da Ihre Post, aber es klingt wie die Laseranordnung wird oder eine Schicht aus Papierstaub auf sie. Sie können versuchen, (aus der Dose Luft) über die Laserglas zu blasen. Entfernen Sie die schwarze Patrone und suchen Sie nach den Schlitz. Entfernen Sie die elektronische Transportband und heben die Arme, dass es sitzt in den Drucker zu täuschen, dass es installiert ist und geschlossen wird. Mit dem Stroh zur Führung, blasen Sie sanft über die Laserglas und sehen, ob das die Schärfe Druck verbessert. Wenn nicht, dann wird es dem Laser oder Spannungsplatine bezogen.

Hallo, ich habe versucht, alle Ihre Schritte in Bezug auf die zu kalibrieren. Ersetzen Sie einfach die Gelb und Cyan mit generischem Patronen. Der Drucker akzeptiert sie und begann mit dem Kalibrieren. Ich folgte Ihre Schritte für die Skip-Kalibrierung und die volle Kalibrieren. Der Drucker beendet schließlich das Kalibrieren. Nun, wenn ich irgendetwas die Seite gedruckt ist vollständig gelb! Was mache ich jetzt. Danke für deine Hilfe.

Ich habe gerade gelesen, Ihre Anweisungen zu einem Freund. Ich reparieren Drucker, und ich denke, seine Frau um den Toner mit dem Packband innen geklebt installiert haben. er kann den schwarzen Toner nicht zu entfernen, also werde ich es laufen müssen und sehen, was passiert ist.

große Hilfe, wenn … Ich habe nicht auf den 3600 in 5 Jahren gearbeitet … musste meine Erinnerung an sie zu aktualisieren.

Dies ist eine gute Abhilfe einige Diagnose zu bekommen, auch getan. Das große Problem ist die Menge an Toner, der im Inneren des Druckers abgeladen wird, während es auf unbestimmte Zeit kalibriert. Sobald die Sanierung durchgeführt wird und der Drucker druckt, gehen Sie zu Informationen / Diagnose und das Ereignisprotokoll drucken. Das hat Informationen über sie, die erklären helfen, warum es nicht kalibrieren würde. In meinem Fall ist das CPR-Sensor außerhalb des Bereichs wiederholt, deutet dies auf ein Problem mit dem Farbsensor. Ich habe auch Halbton-Kalibrierungsfehler auf dem Protokoll. Das wird mir helfen, die zugrunde liegende Problem mit dem Drucker zu lösen. Danke für den Tipp!

Alles funktioniert wieder in Ordnung. Vielen Dank Mike. By the way, ist dies eines der besten Schritt für Schritt Anleitung die ich je gesehen habe.
Hermann

Dennis am 26. Juli 2016 um 1:20 Uhr

Mike, du hast mich gerettet einmal vor etwa zwei Jahren, aber dann habe ich vergessen darüber. Ersetzte Patronen und lief in gleiche Problem. Gefunden Sie wieder und dieses Verfahren hat mich gerettet viel Kummer. Danke noch einmal

Einen Kommentar Abbrechen Antwort

Quelle: www.mikekrauss.com

Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 − 8 =