Legends of Puerto Rico – Was in Puerto Rico zu tragen

Legends of Puerto Rico - Was in Puerto Rico zu tragen

Die ideale Kleidung in der Festungsstadt Puerto Rico für das Gehen ist ein Piratenoutfit! Ich mache nur Spaß.

Hier einige echte Ratschläge, was zu tragen in der Altstadt von San Juan so können Sie die Erfahrung genießen.

Ein kurzer geschichtlicher Hintergrund

Das Christentum wurde von der spanischen Conquistador gebracht hat es sich, wie die meisten aus Puerto Rico Kleid beeinflusst. Nach der Ankunft der Protestanten im Jahre 1898, war konservativ Dressing mehr bemerkbar.

Puertoricaner sind stolz auf wie sie sich kleiden. Sie achten auf die Ethik für alle Gelegenheiten Dressing. Der Stil ist sehr wichtig für uns. Northerners freut sich, die Wärme der Sonne auf ihrer Haut zu fühlen und zu genießen, um mit nacktem Oberkörper auf die gepflasterten Straßen zu Fuß von Old San Juan und Frauen zeigen ihre Bikini-Oberteil. Die Einheimischen nicht genehmigen auf diese Art von Dressing. Sie würden es vorziehen Menschen ärmellose Hemden zu tragen. Dies ist eine Alternative für Reisende, die die tropische Wetter mit der geringsten Menge an Kleidung zu genießen.

Es war schockierend für die Europäer die Tano, Ureinwohner von Puerto Rico, zu Fuß rund um nackt zu sehen. Warum Kleidung in einer tropischen Insel tragen? Männer, Kinder und Jugendliche beider Geschlechter ging nackt herum. Verheiratete Frauen gingen oben ohne und trug naguas. einen Rock aus Baumwolle, in der Länge ihres sozialen Status angezeigt. Die Chiefs Frau trug ihre naguas bis zu den Knöcheln und die verheirateten Frauen trugen ihre unter dem Knie. Erwachsene malten ihre Haut und trug Halsketten, Ohrringe, Armbänder und Anhänger aus Knochen und Steine ​​auf ihre Nase gemacht.

Während der Areytos, religiöse Zeremonien, die Tano würde Kleid von ihrem Körper zu malen mit roter Farbe, trug Papageienfedern, Schmuck aus Meer Muschel, Gehegen und Gold-Anhänger gemacht. Der Chef und bohiques, Oberschicht, trug mit Federn geschmückt Kappen.

Die spanische Militär würden ihre Soldaten in die Stadt Cayey vor ihrer Beiträge zu den Forts in San Juan zu senden, so dass ihr Körper kann auf die tropische Wetter anpassen. Bei den tatsächlichen Forts können Sie während vier Jahrhunderten über die Uniformen, die von den Soldaten getragen, um zu sehen und zu lernen. Die US-Armee, sondern ihre Soldaten zu den Forts direkt senden und australischen Kiefern pflanzen Schatten bieten.

Die Sklaven brachten west- und zentralafrikanischen Kultur und Traditionen zu Puerto Rico. Stämme und Länder, die von Puerto Rico afrikanische Erbe geformt waren die Yoruba, Ashanti, Bantu und Kongo.

Sklaven waren klug in der Art und Weise sie ihre Götter verehrt. Sie verkleidete sie mit den Katholiken religiöses Symbol. Zum Beispiel können die mehreren farbigen Kerzen heute von der katholischen Puertoricaner verwendet wurde von ihnen entworfen. Jede Farbe repräsentiert eine ihrer afrikanischen Götter.

Sie schufen auch ihre eigene Art und Weise durch Modifizierung der Spanier Stil ihrer einzigartigen Stil zu kleiden. Die bekannteste Kleidung kann während einer folkloristischen Tanz als bomba bekannt zu sehen.

Der Artikel über Puerto Rican Kunst & Kunsthandwerk erwähnt 26 Arten von Handwerkskunst in Puerto Rico und die meisten von ihnen sind funktional.

Viele Puertoricaner in allen Altersgruppen, egal ob männlich oder weiblich, tragen individuell gestaltete Halsketten, Ohrringe und Armbänder auf einer täglichen Basis.

  1. Seien Sie ein Teil der Kultur; Sehen Sie von einem örtlichen Handwerker gemacht Zubehör wie eine Halskette und Ohrringe Set tragen.
  2. Wenn Ihr Restaurant Reservierungen tun über die Kleiderordnung fragen. Viele Restaurants akzeptieren keine Shorts, Jeans, ärmellose Hemden oder T-Shirts oder andere unangemessene Kleidung.
  3. Männer sind verpflichtet, ihre Hüte zu entfernen, wenn eine Kirche Einrichtung betreten.
  4. Puerto Ricos Saison besteht aus 6 Monat regen und 6 Monat trockenes Wetter. Sandalen an einem regnerischen Tag zu tragen ist ideal, weil die Luft die Füße trocken wird. Auf der anderen Seite haben nassen Socken verändert werden. Selten trägt eine Dame, die ein Paar Baumwollsocken in ihrer Handtasche.
  5. Puerto Rican Damen verwenden Schirme sowohl für einen regnerischen und sonnigen Tag. Ja, an sonnigen Tagen war der Regenschirm Design als Sonnenschutz zu handeln.
  6. Tragen Sie angemessene Schuhe für Treppensteigen, Wandern auf steilen Steigungen und unebenen Pflaster.
  7. Tragen Sie leichte und helle Baumwollkleidung Hitzschlag zu vermeiden.

Shopping ist eine der Puertoricaner Lieblingsbeschäftigungen. Wenn Sie eine Chance bekommen, sollten Sie von erfolgreichen Puerto Rican Modedesigner zu kaufen, sind sie Nono Maldonado, Mirta Rubio, Eddie Guerrero, David Antonio, Hctor Javier, Luis Antonio, Rubn Dario, Sonia Rivera, Stella Nolasco, Heriberto V zquez.

Eine Möglichkeit, die Art und Weise Kultur von Puerto Rico zu erleben ist durch lokal tragen – entworfen Schmuck. Führen Sie Ihre Hand Schmuck an der Rum-Hauptstadt der Welt in einem Restaurant gemacht, wo die Einheimischen gutes Essen in einer sicheren und festliche Atmosphäre genießen.

P Revi ous
Reisetipps

Quelle: www.legendsofpr.com

Read more

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 + neun =